Materialsammlung: Alphabetisierung in Deutsch/DaF/DaZ

Menschen, die in ihrer Vergangenheit in einem Sprach- und Schriftsystem ihre Lese- und Schreibfähigkeit erworben haben, das nicht das lateinische Schriftsystem nutzt oder Menschen, die gar keine Lese- und Schreibfähigkeit besitzen, benötigen andere Lehr- und Lernmaterialien als Menschen, die bereits mit dem lateinischen Schriftsystem vertraut sind.

Der Prozess der Vermittlung von Lese- und Schreibompetenz ist die Alphabetisierung.

In Deutschland findet diese Alphabetisierung u.a. im Kontext von DaZ-Kursen (Deutsch als Zweitsprache) oder DaF-Kursen (Deutsch als Fremdsprache) statt.
Während DaF eher darauf ausgelegt ist, eine Zweitsprache für einen relativ kurzen, zeitweiligen Aufenthalt in Deutschland zu erlernen (beispielsweise aufgrund eines Auslandsemesters in Deutschland, AuPair in Deutschland, Schüler_innenaustausch in Deutschland, …), fokussiert DaZ Menschen mit einem langfristigen oder dauerhaften Aufenthalt in Deutschland als Zielgruppe.

Grundlegend für das Erlernen von Sprache und Schrift im Kontext eines Kurses ist ein Lehr- und Lernkonzept.

Folgende Materialien können dabei hilfreich sein, ein entsprechendes Konzept zu erarbeiten und mit Inhalt zu füllen:

  •  DaF für Flüchtlinge – Sprache ist Integration
    „Sprache ist Integration“ bietet umfassende Informationen (z.B. Rezensionen zur Lehrwerken und Material, Linksammlungen und Tipps für den Deutschunterricht) für Ehrenamtliche, die Deutschunterricht für Geflüchtete und Asylsuchende anbieten (möchten).

 

 

  • Deutschkurs für Asylbewerber: Thannhauser Modell
    Der Deutschkurs für Asylbewerber nach dem Thannhauser Modell besteht aus verschiedenen Arbeitsheften und weiteren Lernmaterialien, die zweisprachig aufgebaut sind. Die Lerninhalte sind je nach Arbeitsheft auch in den Muttersprachen Tigrinya, Farsi/Dari, Arabisch sowie Französisch aufgeführt. Die Inhalte sind lebenspraktisch und zielgruppengerecht ausgewählt.

 

  • Deutschkurs Klosterneuburg
    Der Deutschkurs Klosterneuburg bietet kostenlose Arbeitshefte, aber auch Material für das Smartphone zum Lernen der deutschen Schrift und Sprache an. Alle Hefte sind mit einer Lehranleitung versehen. Wahlweise können die Hefte gegen eine geringe Gebühr auch bestellt werden.

 

  • graf-gutfreund.at
    graf-gutfreund.at stellt eine Vielzahl kostenloser Übungen zur Verfügung. Leider wird die Website seit 11/2013 nicht mehr aktualisiert oder gewartet, wodurch auch einzelne Downloads nicht funktionieren.

 

 

 

  • #illustratorenfuerfluechtlinge
    Auf #illustratorenfürflüchtlinge bieten engagierte Illustratoren_Illustratorinnen kostenlos ihre Arbeiten in Form von Ausmalbilder für die Sprachbildung mit Kindern und Jugendlichen an.

 

 

 

  • Deutschkurs Klosterneuburg
    Im Zuge der Bürgerinitiative Klosterneuburg hilft entstanden Schulungsmaterialien zum Erlernen der Deutschen Sprache, die auch über das Smartphone abgerufen werden können.

 

  • „Mein Deutschland – Ein Ordner für Flüchtlinge und Ehrenamtliche“ von Amelie Kim Weinert
    Amelie Kim Weinert hat im Rahmen ihrer Abschlussarbeit zum Bachelor of Arts Visuelle Kommunikation einen Ordner entwickelt, der bei einer anfänglichen und einfachen Verständigung zwischen Ehrenamtlichen und Geflüchteten helfen soll. Er bietet vielfältige Gesprächsanlässe zur Biografie der Geflüchteten und unterstützt beim Erlernen erster, einfacher Phrasen. Der Ordner ist in sechs Kategorien (Hallo, Deutschland, Zuhause, Schrift, Essen, Zahlen) unterteilt und wird mit einem Begleitheft geliefert.

 

  • PONS Zeigewörterbuch
    PONS-KLETT bieten in ihrem kostenlosen Materialpool ein 49-seitiges Zeigewörterbuch mit Pictogrammen/Bildern an.

 

  • Sprachlernspiele vom Goethe-Institut
    Das Goethe-Institut stellt eine kostenlose Sammlung von Sprachlernspielen für Menschen mit dem Sprachniveau A1 zur Verfügung. Neben einer Handreichung, die entsprechende Erklärungen und Anleitungen enthalt, können auch kostenlose Spielvorlagen und Vordrucke bezogen werden.

 

  • Arbeitsheft „Deutschkurs“ der Initative Deutschkurse für Asylsuchende
    Dominic Böckling Simon Brandt (Verfasser) haben gemeinsam mit Lea Fink (Illustratorin) das Arbeitsheft „Deutschkurs“ der Initiative Deutschkurse für Asylsuchende erstellt. Es besteht aus insgesamt elf Modulen, die sich mit den Themenbereichen Zahlen und Uhr, Verkehr, Familie, Einkaufen, Lebensmittel, Wohnung und Einrichtung, Arbeit und Berufe, Arzt und Gesundheit, Freizeit, Sport und Alltag befassen. Das Arbeitsheft ist kostenlos als *PDF verfügbar.

 

  • Ordner „Deutsch als Zweitsprache“ von den SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik
    Die SchlaU-Werkstatt für Migrationspädagogik stellt einen Ordner zum Erlernen der Deutschen Schrift und Sprache mit zehn Lernheften für Jugendliche und junge Erwachsene (mit Fluchthintergrund) zu Verfügung. Ein entsprechendes Konzept in Form eines Praxileitfadens sowie Audiomaterial und Testunterlagen könnten gesondert heruntergeladen werden.

 

APPS

 

 

ONLINE-SPRACHKURSE/ NETZWERKE

  • deutschstunde.eu
    Die Plattform deutschstunde.eu ermöglicht Lehrende ihre Deutschkurse online kostenlos zu bewerben und Lernende entsprechende Kurse kostenlos in ihrer Nähe zu finden.

(zuletzt aktualisiert am 08.12.2016)

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.