Wettkampfspiel „Auf den Tisch des Hauses“

Im Spiel „Auf den Tisch des Hauses“ müssen die Teilnehmer_innen im Wettkampf gegeneinander antreten, indem sie durch die Spielleitung geforderte Gegenstände besorgen. Der_die Teilnehmer_in, der_die den geforderten Gegenstand als erster „auf den Tisch des Hauses“ legt, erhält für das eigene Team einen Punkt. Das Team, das am Spielende die meisten Punkte besitzt, hat gewonnen. Vorbereitung: Vor Spielbeginn stellt die Spielleitung orientiert an den räumlichen Gegebenheiten eine Liste von Gegenständen zusammen, die im Wettkampf zu anderen Teilnehmer_innen besorgt werden müssen. Die Spielleitung sollte im Vorwege prüfen, ob im Spielumfeld ein geforderter Gegenstand vorhanden ist, um lange Wartezeiten für die restlichen Teilnehmer_innen zu verhindern. Beispiele: ein linker Schuh in Größe 36, eine […]

Weiterlesen