Materialsammlung: kostenlose Tools für die Flüchtlingshilfe

Flucht und Asyl sind Themenkomplexe, die in den vergangenen Monaten das Bild der Medien dominierten und voraussichtlich auch weiterhin dominieren werden – fast täglich berichten Fernsehen, Zeitungen und Radio davon.

In diesem Zusammenhang findet auch oft das ehrenamtliche Engagement von Menschen Erwähnung.

Folgende Instrumente könnten sich im Rahmen der sogennanten „Flüchtlingshilfe“/Arbeit mit Geflüchteten/ im Refugeesupport wohlmöglich als nützlich erweisen.

Vorweg jedoch ein Reflexionsvideo, das vom „Netzwerk Rassismuskritische Migrationspädagogik Baden-Württemberg“ veröffentlicht wurde und die Haltung der Menschen in der Geflüchtetenarbeit bzw. den Umgang mit der Zielgruppe kritisch beleuchtet und zum Nachdenken anregen soll:

Weitere Informationen unter: http://www.rassismuskritik-bw.de/erklaervideo/

 

KOMMUNIKATIONSTOOLS:

  • RefuChat
    RefuChat ist eine kostenlose App für IOS/Android, die einzelne Worte oder auch Sätze zwischen den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch sowie Persisch/Farsi übersetzen kann. Die Übersetzungen können als Audio wiedergegeben werden.

 

  • Refugee Phrasebook
    Refugee Phrasebook ist eine kostenlose Sammlung von Worten und Phrasen, die sich in der Unterstützung von Flüchtlingen wohlmöglich als nützlich erweisen könnten. Neben einer allgemeinen „Short version“ existieren spezifische Sammlungen zu den Themen „Orientation“, „Health“ und „Law“.  U.a. werden die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch, Slowenisch, Arabisch, Tigrinisch, Farsi, Dari, Urdu, Bangla, Pashto, Albanisch, Serbisch, Russisch, Tschechisch, Bulgarisch, Kurdisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Isländisch, Finnisch, Italienisch, Türkisch, Spanisch, Portugiesisch, Ungarisch, Griechisch, Rumänisch, Armenisch, Litauisch, Philippinisch, Vietnamesisch gelistet. Das Projekt wird stetig erweitert und optimiert. Die Phrasebooks sind als *PDF downloadbar.

 

 

 

  • Medizindolmetscher in über 20 Sprachen von tipdoc.de
    tipdoc.de stellt kostenlose Vordrucke für Anamnesebögen und Therapiepläne in über 20 Sprachen als Download zur Verfügung. Darüber hinaus werden Infobroschüren zu Krankheiten wie Hepatitis B/C sowie HIV, Kopfläusen, Magen-Darm-Erkrankungen und Scabies (Krätze) angeboten.

 

 

 

INFORMATIONSTOOLS:

  • IFSW’s Refugee Ticker
    Auf dem International Federation of Social Workers (IFSW) Refugee Ticker werden aktuelle Entwicklungen/ Informationen zur (inter)nationalen Situation um/für Geflüchtete zusammengetragen.

 

  • Refugees Welcome – Karoviertel/ Café Exil-Broschüre für Asylsuchende
    Café Exil bietet eine kostenlose Informationsbroschüre für Helfer_innen und Geflüchtete an, die Rahmenbedingungen (u.a. mit Hinweis auf entsprechende Paragraphen) sowie Abläufe des Asylverfahrens und Ansprechpartner_innen in Hamburg anschaulich darstellt. Diese Broschüre ist in Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch erhältlich.

 

  • Refugee Guide
    Refugee Guide bietet einen kostenlosen Guide als Orientierungshilfe zum Leben in Deutschland für Flüchtlinge in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Pashto, Dari, Farsi, Serbisch, Albanisch, Mazedonisch. Der Guide ist in allen Sprachen als *PDF downloadbar.

 

  • Fahrplan für Flüchtlingspaten von Sven Anders
    Sven Anders stellt kostenlos einen Fahrplan für die Begleitung von Geflüchteten durch Ehrenamtliche zur Verfügung, der eine Orientierung über wichtige Schritte nach der Ankunft für Geflüchtete in Deutschland bietet.

 

VERNETZUNGSTOOLS:

  • Refunite.org
    Refunite ist eine Online-Plattform, auf der sowohl nach vermissten Personen gesucht werden kann als auch vermisste Personen gemeldet werden können.

 

 

  • helferwissen.org
    Die helferwissen.org-Plattform ist eine kostenlose Sammlung von Anleitungen und Ideen für Aktivitäten sowie Projekte mit Geflüchteten, die stetig erweitert wird.

 

  • https://www.wefugees.de/
    Auf weefugees.de kommen Geflüchtete und Helfer_innen zusammen, um gemeinsam Antworten auf Fragen zu finden, die dem Refugeesupport entstammen. Nach und nach wird ein Fragen-Antworten-Katalog aufgebaut, der allen Menschen frei zur Verfügung steht.

Bild: Ulrike Schmidt

(zuletzt aktualisiert am 06.12.2016)

3 Kommentare

  • Ein ganz wichtiges Tool fehlt noch!

    Auf Wefugee.org können sich Geflüchtete und Helfer untereinander austauschen und gegenseitig unterstützen. Thematisiert werden nicht nur rechtliche Probleme und Asylfragen, sondern auch ganz alltägliche Fragen zur Kultur, zu Sportaktivitäten oder gutem Halal Essen. Die Spanne der Fragen ist riesig, weswegen wirklich jeder etwas dazu beitragen kann.

    Flüchtlingsberatungsstellen wird hierdurch viel Arbeit erleichtert, da Fragen nicht mehr doppelt und dreifach beantwortet werden müssen. Wefugee.org bietet Beratungsstellen die Möglichkeit, miteinander zu kooperieren und nach und nach einen Informationspool aufzubauen, auf den stets verwiesen werden kann. Einfach bei Info@wefugee.org melden und als offizielle Beratungsstelle verifiziert werden.

  • Pingback: Welcome to IFSW’s Refugee Ticker | IFSW'S+REFUGEE+TICKER

  • Wefugee heißt jetzt wefugees.de und gibt Antworten auf viele Fragen ab sofort unter dieser Domain!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.